Auslauffläche Berner Heerweg

Bewertung 4 von 6 Pfoten

Diese Hundewiese ist zwar etwas klein, dafür hat sie aber trotzdem viel zu bieten. Komplett eingezäunt können wir hier unbeschwert toben und spielen. Eine Röhre und ein paar Hindernisse laden zum trainieren ein. Ich hab hier ein paar wirklich nette Hunde getroffen die sich hier alle wohlfühlen. Ausreichend Mülleimer sind hier vorhanden und an Sitzgelegenheiten fehlt es hier auch nicht. Wenn man sich hier stundenlang aufhalten will kann es zwar langweilig werden. Mit dem Hundeführerschein kann man aber auch außerhalb der Wiese laufen.

Größe 5800 qm
Boden Gras
Beleuchtung nicht beleuchtet
Sitzgelegenheiten Parkbänke auf der Wiese
Einzäunung komplett eingezäunt
Dog-Station nicht vorhanden
Mülleimer vorhanden
Parkmöglichkeiten In der Straße Busbrookhöhe
Öffentliche Verkehrsmittel Haltestelle Berner Heerweg
Bus 368, 168

Fazit: Diese Hundewiese bietet trotz der Größe doch viel Spaß für Hunde. Hier kann man sich prima mit anderen treffen und dann vielleicht zusammen spazieren gehen. Hier gebe ich vier Pfoten.

Habt Ihr Hinweise für uns oder neue Information über diese Hundewiese, dann schreibt uns doch einfach eine Mail.

10 Meinungen zu “Hundewiese Berner Heerweg

  1. Wir haben einen super friedlichen, familienfreundlichen Border-Collie-Mix -allerdings ein Tierschutz-Hund eher vorsichtig und zurückhaltend anderen Artgenossen gegenüber. Gestern waren wir das erste Mal auf der Wiese und mit dem Betreten der Wiese- es war ca.17:30 Uhr- kam man sich sowohlnals Hund als auch als Mensch wie in einem Haifischbecken vor: mindestens 10(?!) wild tobende Hunde, die sich auf unsere Hündin „stürzten“, klar, es sind Tiere die sich erst einmal begrüßen wollen, nur waren da auch etliche Vierbeiner dabei, die sehr dominant und aufdringlich waren. Wir kamen noch gar nicht dazu unseren schon sehr eingeschüchtert Hund vernünftig abzuleinen. Nach dem die dann von einem Artgenommen anscheinend ordentlich gegnapst wurde, dass sie schmerzvoll aufgejault hat (das hört man von ihr ganz ganz selten!), haben wir von der Hundebesitzerin des gnapsenden, aufdringlichen Hundes, nur quer über die Wiese zugerufen bekommen, wir sollen den Hund doch mal ableinen, es wäre ein Freilaufgehege. Wir haben sofort Kehrtwende gemacht und haben dich Platz mit einem völlig verängstigten Hund wieder verlassen.

    Fazit: wer unter Freilauf mit dem Hund versteht, dem Hund einfach Raserei ohne „Regeln und Gesetze“ sowie eher stumpfe Hetzjagden mit Artgenossen zu ermöglichen ist dort genau richtig. Es hat sich zu dem Zeitpunkt als wir dort waren auch kein einziger dort freilaufenden Hund abrufen lassen.

    Nichts für sensible, vorsichtige Hunde!

    Wir bleiben als lieber in unserem geliebten Park am alten Berner Heerweg zwischen Ostende und Friedrich-Ebert Damm. Dort kann der Hund direkt an der Wandse auf einer (nicht eingezäunten) wunderschönen großzügigen Wiese toben, trifft oft bekannte andere Artgenossen und kann sich auch mal ein Stöckchen fischen und entspannt darauf herumknabbern ohne davon anderen Hunden derart überfallen zu werden.

  2. Hallo, möchte euch aus eigener Erfahrung gernne auf etwas aufmerksam machen:
    Wenn ihr den Auslauf in dieser Jahreszeit im dunkeln nutz, seid so gut, und guckt, ob beide Zugänge verschlossen sind, bevor ihr eure Hunde ableint, wenn sie Jäger sind oder aus anderen Gründen „abhau-gefährdet“oder nicht zuverlässig rückrufbar.
    Ich war vor einigen Tagen Abends dort und habe es gerade noch verhindern können, dass mein Angsthase auf der anderen Seite entwischt, da das Tor dort (die Seite zum See hin) sperrangelweit offen war.
    Auch ich kontrolliere jetzt immer nochmals, ob ich das Tor hinter mir auch richtig geschlossen habe. Aber es gibt leider immer Menschen, die sich einen Spaß daraus machen, die Türen zu öffnen, ohne sich bewußt zu sein, welchen Schaden sie damit anrichten können. Man stelle sich vor, ein ängstlicher Hund entwischt und rennt auf die Straße; eine Gefahr für Mensch und Tier.
    VG M. H.

  3. Hallo, ich bin des öfteren auf dieser Wiese und ja sie ist klein, aber die Hundehaufen werden mittlerweile zum größten Teil beseitigt. Ja sie ist klein, aber die Hunde können trotzdem ausgelassen toben. Für den gemütlichen Gassigang kann man den nahe gelegenen See und den Park nutzen! Zu den streben an den beiden Türen kann ich sagen, dass diese mittlerweile mit einen enmaschigem Gitter verschweißt wurden und somit die kleinen Hunde auch nicht mehr so einfach ausbüchsen können!!!

  4. Mein letzter Besuch auf dieser Hundewiese war negativ. Beim Betreten stürzten sich gleich 3 große Hunde auf meine kleine Jack-Russel-Hündin (14 Wo.) so dass sie sich in Panik durch die Gitterstreben der Pforte drängte. Zum Glück konnte ich sie wieder einfangen!

    Fazit: Für kleine Welpen ist diese Wiese nicht geeignet, nur für unerzogene Hunde!

  5. Was nützt die Umzäunung, wenn kleine Welpen durch die Streben der Pforten flüchten können? Mir ist es heute passiert, meine Kleine (12 Wo.) wurde von mehreren Großen attackiert, bekam Angst und ist abgehauen.

    Zum Glück kam sie zu mir, als ich die Hundewiese verlassen hatte! Die Vorstellung dass sie auf den Berner Heerweg gelaufen wäre…was für ein Horror !!

  6. Hallo liebe Hundefreunde,

    wir und die Polizei bitten um Mithilfe!!!!
    Es gab öfters Zwischenfälle mit einem Herren und seinen Old Amerikan Bulldogs.
    Dieses wurde nun öfters schon angezeigt aber angeblich langt es noch nicht und der Stadtteilkopp bat mich nun etwas ins Rollen zu bringen.
    Mein Hund selber wurde noch nicht gebissen (zum glück) aber ich wurde massivst bedroht und beleidigt von dem Herren.
    Mir ist jetzt bekannt das noch einige verfahren laufen und nur wenn wir genug sind kann was passieren.
    y.poddy@gmx.de
    Also bitte liebe Leute MELDET euch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Auch wenn eure Hunde verletzt wurden oder oder oder !!!!!
    Diese Auslauffläche wurde für nette Treffen gemacht und nicht für die Bespassung von solchen Leuten mit ihren BISSIGEN HUNDEN !!!!!

  7. Hallo,
    die Hundewiese ist wirklich klein. Ich bin neu mit Hund in Rahlstedt und auf der Suche. Die Spielannimationen sind nicht schlecht.
    Leider war alles mit Hundehaufen übersät, so dass ich den kleinen Rundweg nicht verlassen mochte. Und es lagen -sehr viele-Pferdeäpfel auf der Wiese und auf dem Weg. Ich frage mich, was Pferde dort zu suchen haben. Die WIese ist zwar eingezäunt, allerdings sind die Abstände der Streben der Tore so weit auseinander, dass ein kleinerer Hund (meiner ist knapp 40 cm hoch) dort locker durch passt. Für ein kürzeres Treffen ok.
    MfG Kerstin

  8. Hallo
    diese Hundewiese kennen wir gut, die ist nämlich gleich hier bei uns.
    Ich möchte allerdings gerne noch einen Kritikpunkt zu der Wiese abgeben; und zwar hat diese Wiese keinen einzigen Schattenplatz, und für Hunde und Halter ist es im Sommer bzw. bei starker Sonne unerträglich länger als 5-10 min auf dieser Wiese zu bleiben! Das ist für uns ein großer minuspunkt.

    MFG Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.